Eiweisspulver

Eiweisspulver
Eiweisspulver

Eiweiss ist ein wichtiger Bestandteil der menschlichen Ernährung, es ist für den Körper einfach unerlässlich. Neben Wasser ist es der Hauptbestandteil der Muskelmasse, daher wird Eiweiß für den Muskelaufbau benötigt. Nicht nur für den Muskelaufbau, sondern auch für viele andere Prozesse im Körper ist Eiweiß erforderlich. Es ist in der Haut, in den Knochen, in den inneren Organen und auch in den Haaren enthalten und stärkt das Immunsystem.

Eiweisspulver für Muskelaufbau und Abnehmen

In einer gesunden und ausgewogenen Ernährung ist genügend Eiweiß enthalten, doch verschiedene Personengruppen, beispielsweise Kraftsportler und Bodybuilder, benötigen zusätzliches Eiweiß, das in Form von Eiweißpulver zugeführt werden kann. Eiweißpulver wird in verschiedenen Formen angeboten, am häufigsten ist es als

·         Whey-Protein (Molke-Protein)

·         Casein-Protein (Milch-Protein)

·         Sojaprotein

 

verfügbar. Molkeprotein wird am häufigsten benutzt, es ist wasserlöslich und steht dem Organismus schnell zur Verfügung. Es enthält alle neun Aminosäuren, die der Mensch benötigt. Für Veganer, die konsequent auf tierische Produkte verzichten, eignet sich Sojaprotein, das allerdings schlechter löslich ist als Whey-Protein.

 

Warum wird Eiweisspulver benötigt

Es ist möglich, auf Eiweisspulver zu verzichten, wenn Sie sich gesund und ausgewogen ernähren. Allerdings geht dem Körper bei intensiver sportlicher Betätigung viel Eiweiß verloren, das wieder zugeführt werden muss. Nicht immer ist es möglich, die erforderliche Menge an Eiweiß mit der Nahrung aufzunehmen, vor allem nicht, wenn Sie gar keinen Hunger verspüren. Um dem Körper wieder die erforderliche Menge an Protein zuzuführen, können Sie ein Proteinshake mixen und trinken.

Wie viel Eiweiss braucht der Mensch

 

Der Eiweißbedarf eines Menschen hängt von verschiedenen Faktoren ab:

·         Körperbau

·         Körperliche Betätigung

·         Ernährungsgewohnheiten

·         Ziele bezüglich Muskelaufbau

 

Ernährungswissenschaftler empfehlen bei einer normalen Ernährung pro Kilogramm Körpergewicht 0,8 bis 1 Gramm Eiweiß am Tag. Möchten Sie gezielt Muskeln aufbauen, ist der Proteinbedarf höher, er liegt dann bei mindestens 1,5 Gramm pro Kilogramm Körpergewicht. Anerkannte Bodybuilder haben einen hohen Proteinbedarf und benötigen ungefähr zwei Gramm Eiweiß pro Kilogramm Körpergewicht. Ein Bodybuilder mit einem Körpergewicht von 80 Kilogramm benötigt täglich 160 Gramm Eiweiß. Es ist kaum möglich, diese Menge täglich mit der Nahrung aufzunehmen. 

Was einen guten Eiweissshake ausmacht

Ist Ihr Eiweißbedarf höher, da Sie intensiv Sport treiben oder Muskelmasse aufbauen möchten, sollten Sie das richtige Eiweißpulver kaufen. Beim Proteinpulver kommt es darauf an, die Spreu vom Weizen zu trennen; leider sind viele minderwertige Produkte auf dem Markt. Sie sollten auf Billigprodukte verzichten, denn darin ist häufig viel Zucker enthalten. Das darin enthaltene Eiweiß kann oft nicht optimal vom Körper verwertet werden. Sie sollten beim Kauf des Eiweißpulvers auf die Zusammensetzung achten; es kommt darauf an, dass nur wenig Fett und Zucker enthalten sind. Natürlich spielt auch der Geschmack eine Rolle, doch werden auch gute Produkte angeboten, die schmecken und wenig Zucker enthalten. Welchen Eiweißshake Sie kaufen, hängt davon ab, welches Ziel Sie verfolgen. Für Freizeitsportler und diejenigen, die abnehmen und Muskelmasse aufbauen möchten, eignen sich Produkte mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis, die über eine gute Zusammensetzung mit entsprechend viel hochwertigem Eiweiß und einen guten Geschmack verfügen. Sportler, die Spitzenleistungen erreichen wollen, benötigen einen Eiweißshake mit einem sehr hohen Eiweißanteil, der optimal vom Körper verwertet wird. Der Geschmack spielt dabei nur eine untergeordnete Rolle.

Whey Protein

Whey-Protein wird aus Milch gewonnen, es hat die höchste biologische Wertigkeit unter den Eiweißen. Es ist sehr leicht verdaulich und wird vom Körper schnell resorbiert. Es eignet sich für alle, die ihrem Körper schnell Proteine zuführen müssen. Bereits eine halbe Stunde nach der Einnahme geht dieses Molkeprotein ins Blut. Whey-Protein wird ohne Geschmack und in verschiedenen Geschmacksrichtungen angeboten.

Sojaprotein

 

Sojaprotein wird aus Sojabohnen hergestellt und ist besonders bei Vegetariern und Veganern beliebt. Bei der Herstellung von Sojaprotein werden keine tierischen Produkte verwendet, daher kann es bedenkenlos von Veganern genutzt werden. Aufgrund ihrer Ernährungsweise schaffen es Veganer häufig nicht, ihrem Körper die notwendige Menge an Proteinen zuzuführen. Im Sojaprotein sind alle wichtigen Aminosäuren enthalten, es enthält kein Cholesterin und eignet sich gut für Menschen mit einem erhöhten Cholesterinspiegel. Da keine Bestandteile von Milch enthalten sind, ist Sojaprotein auch für Menschen mit Laktoseintoleranz geeignet. 

Mehrkomponenten Protein

Mehrkomponenten-Protein enthält verschiedene Eiweiße; durch die Kombination können die verschiedenen positiven Eigenschaften dieser Eiweiße gebündelt werden. Das ist jedoch nur bei hochwertigen Eiweißen gewährleistet. Gerade beim Mehrkomponenten-Protein sind auch viele billige Produkte auf dem Markt, die über eine minderwertige Zusammensetzung verfügen. Sie sollten daher beim Kauf immer auf die Zusammensetzung achten.

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Protein Shake zum Abnehmen

Protein Shake vor oder nach dem Training